Selbstdarstellung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus wireless.subsignal.org
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
 
__NOTOC__
 
__NOTOC__
<big><b>Willkommen beim Projekt Wireless Weimar...</b></big><br><br>
+
<big><b>Willkommen beim Projekt Wireless Weimar...</b></big>
 +
&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;<small>[[Main_Page_en|in english]]</small><br><br>
 +
 
 
...auch bekannt als das ''weimarnetz'', hat zum Ziel, ein freies,<br>
 
...auch bekannt als das ''weimarnetz'', hat zum Ziel, ein freies,<br>
 
unabhängiges und nichtkommerzielles Computer-Funknetz<br>
 
unabhängiges und nichtkommerzielles Computer-Funknetz<br>
Zeile 13: Zeile 15:
 
[http://subsignal.org subsignal], einer studentischen Initiative des [http://stuko.keyling.de/main.php StuKo] der<br>  
 
[http://subsignal.org subsignal], einer studentischen Initiative des [http://stuko.keyling.de/main.php StuKo] der<br>  
 
Bauhaus-Universit&auml;t Weimar, unterst&uuml;tzt.
 
Bauhaus-Universit&auml;t Weimar, unterst&uuml;tzt.
&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;
+
 
&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;
 
<small>[[Main_Page_en|in english]]</small>
 
  
  

Version vom 8. September 2006, 20:24 Uhr

Willkommen beim Projekt Wireless Weimar...     in english

...auch bekannt als das weimarnetz, hat zum Ziel, ein freies,
unabhängiges und nichtkommerzielles Computer-Funknetz
in Weimar zu etablieren. Es bildet eine Plattform für Menschen,
die an einer offenen Netzwerk-Infrastruktur interessiert sind,
um Erfahrungen und Ideen auszutauschen und den Aufbau und
die Entwicklung des gemeinsamen Netzes zu koordinieren.

720px-Weimar panorama siemens.jpg

Weimarnetz e.V. finanziert sich durch Spenden und wird von
subsignal, einer studentischen Initiative des StuKo der
Bauhaus-Universität Weimar, unterstützt.


Das weimarnetz ist ein offenes Netzwerk und kein ISP. Das bedeutet, daß es nicht als Telekom-Ersatz verstanden werden kann. Der Status des Netzwerkes ist experimentell. Die eingegangenen Spenden werden für den weiteren Ausbau, in punkto Schnelligkeit und Stabilität verwendet. mehr Infos


Aktuelles

Mitmachen Schritt für Schritt

  1. Hilfestellung durchlesen
  2. Funkwellen suchen
  3. Kontakt mit uns aufnehmen
  4. registrieren
  5. Hardware besorgen
  6. Software installieren
  7. beim Weimarnetz mitmachen