IP-System

Aus wireless.subsignal.org
Version vom 20. April 2006, 13:26 Uhr von Wikiadm (Diskussion | Beiträge) (Konkret: olsr-lap-weimar: 61 -> 63)

Wechseln zu: Navigation, Suche

Warum

  • Damit die Funknetze in Zukunft problemlos zusammenwachsen koennen hat man sich auf dem 22c3 auf ein einheitliches Netzwerkadressen (IP)-Schema geeinigt.
  • der steinige (Diskussions-)Weg zum Ziel laesst sich hier einsehen: IP-System_umstellen_alt

Wie

  • Allgemein bekommt jeder Ort/Stadt
    • 104.stadtnummer.X.Y/16
    • mit X und Y kann jeder Ort machen, was er will.
    • es ist natuerlich ratsam die begehrten oeffentlichen 104er-IPs fuer die Rechner und nicht (nur) fuer die Router zu verwenden
  • Stadtnummern:
    • 61 = Leipzig
    • 63 = Weimar

Konkret

  • Weimars System sieht dann so aus:
      WLAN-IP      =  10.weimar.knotennummer.1
      WLAN-IP      =  10.weimar.250.knotennummer (Spezialfall OLSR-Laptop)
      WLAN-Maske   = 255.0.0.0
 OLSR-DHCP-Netz    =  10.weimar.knotennummer.0
 OLSR-DHCP-Bereich =  10.weimar.knotennummer.2-14
 OLSR-DHCP-Maske   = 255.255.255.240 (entspricht /28 = 16 Adressen)
       LAN-IP      = 104.weimar.knotennummer.1
       LAN-Netz    = 104.weimar.knotennummer.0
       LAN-Bereich = 104.weimar.knotennummer.2-14
       LAN-Maske   = 255.255.255.240 (entspricht /28 = 16 Adressen)

       DNS-Server  = 172.16.1.53 (jeder Internetuplink kuendigt das per HNA4 an)
       DNS-Server  = 141.54.1.1 (NUR bei DSLern! bzw. einen DNS-Server im Internet)
  • Erlaeuterung: Knotennummer 250-254,bzw. die letzten 5 IPs werden von der Registrierung nicht vergeben,sondern fuer OLSR-Laptops/Endgeraete freigelassen
  • die Logik dahinter beschreibt sich wie folgt:
awk 'BEGIN{for(n=0;n<241;){k++;s++;if(s>254){s=1;n=n+16};if(s<250)print"Nummer"k"=10.stadt."s"."n"/28"}}'
  • ergo: 4059 Router pro Stadt mit je 13 LAN und 13 WLAN-Clients und 20320 reine OLSR-Knoten.
  • die Knotennummer bekommt man ueber die Registrierung
 Beispiel mit Knotennummer 123 in Weimar:
 WLAN =  10.63.123.1 /28
  LAN = 104.63.123.1 /28
 
 Beispiel mit Knotennummer 255 in Leipzig:
 WLAN =  10.61.1.16 /28
  LAN = 104.61.1.16 /28   

 Beispiel mit Knotennummer 258 in Weimar:
 WLAN =  10.63.4.16 /28
  LAN = 104.63.4.16 /28

 Beispiel mit Knotennummer: 3325 in Leipzig:
 WLAN =  10.61.23.208 /28
  LAN = 104.61.23.208 /28

 Beispiel mit Knotennummer: 223 in Weimar, OLSR-Laptop
 WLAN =  10.63.250.223 /8
  LAN = 104.63.250.223 /32  (Alias-Interface per HNA4-Ankuendigung)