Software-Betatest: Unterschied zwischen den Versionen

Aus wireless.subsignal.org
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Zeile 30: Zeile 30:
 
*siehe [[Firmware-Funktionen]]
 
*siehe [[Firmware-Funktionen]]
  
 
===Wie===
 
 
Basierend auf der normalen FFF/testing vom sven-ola aus berlin, kommen nach und nach eigene Dateien hinzu.
 
Beachtet evtl. auch die [[Firmwareentwicklung-Testszenarien_und_Fehlersuche|allgemeine Anleitung zum testen]].
 
Spielt ueberall mal rum, insbesondere an den Sachen, die im SVN/Changelog erwähnt sind. Syslog beachten!
 
  
 
===Mitmachen===
 
===Mitmachen===

Version vom 19. Oktober 2011, 09:25 Uhr

Dieser Artikel bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Seite zur Firmwareentwicklung angegeben. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Was

Im Oktober 2011 haben wir erste Tests mit einer ganz neuen Firmwaregeneration auf Basis eines aktuellen OpenWRT (ATTITUDE ADJUSTMENT) mit Kernel 3.0.3 durchgeführt.

Außerdem soll das Konzept zur Bereitstellung angepasst werden: Für jeden Router (Knoten) wird es ein individuelles Firmwareimage geben, das bereits alle Software und Einstellungen für diesen Router enthält. So wird ermöglicht, dass ein Router auch ohne Zugriff auf das Internet direkt nach der Firmwareinstallation betriebsbereit ist und keine weitere Software nachinstalliert werden muss.

Zu erledigen bis zum Release

  • Einigung auf Standardwerte:
    • Automatische Updates sind aus
    • am WAN-Port versucht das Gerät eine Adresse per DHCP zu bekommen
    • VPN-Einstellungen vorbereiten und aktivieren, falls direkt Internet anliegt
  • Integration Webinterface (fehlt noch)
  • Klärung, wie vorhandene Router mit vorhandener Knotennummer auf die neue Firmware umgestellt werden

Fehlerliste

Umstellung fabrikneuer Router

Download

Downloadlinks werden bis Ende Oktober 2011 bereitgestellt.

Vorschau

Hinzugekommene Funktionen


Mitmachen

  • aktuelle Firmware auf einen Router flashen und eigene Aenderungen machen
  • danach automatisch alles hochladen lassen mit:
/usr/sbin/fwupload_fff+
  • fertig! neue firmware wird automatisch auf dem SVN-Server neu gebaut

Dokumentation der API