Jabber-Server

Aus wireless.subsignal.org
Version vom 1. September 2015, 10:14 Uhr von Andi.braeu (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kurz gesagt ist Jabber die genehmste Umsetzung von flotter Nachrichtenverschickung. Wikipedia schreibt natürlich mehr zu Jabber. Jabber Server kommen in vielen Farben und Geschmacksrichtungen. Heute im Angebot: ejabberd

Installation

Wir verwenden nur frische Zutaten

$ sudo apt-get update

Einmal ejabberd auf erlang aber ohne X, bitte

$ sudo apt-get install ejabberd
Die folgenden NEUEN Pakete werden installiert:
  ejabberd erlang-base erlang-nox

Es folgen ein paar Fragen: Der Name Ihres ejabberd-Servers:

weimarnetz.de

Der Name eines privilegierten Kontos für ejabberd:

root@weimarnetz.de

Das Kennwort für das Administratorkonto: Um Wildwuchs zu vermeiden wird dass Systempasswort von root verwendet, was weder nötig, noch schlau ist.

ICQ-Transport

Ein ICQ-Transport auf dem Jabber-Server ermöglicht die Verbindung eines Jabber-Accounts mit einem bestehenden ICQ-Account. Man benötigt nur noch einen Zugang, um Jabber- und ICQ-Kontakte zu pflegen, wobei die "Übersetzung" für alle Beteiligten transparent erfolgt. Auch für andere Dienste wie AIM, MSN oder IRC gibt es entsprechende Plugins für den Jabberserver.

  1. Installation pyicqt via apt-get
  2. Konfiguration pyicqt in /etc/pyicqt.conf.xml
  3. Eintrag in ejabberd.cfg:
%% Jabber ICQ Transport
{5347, ejabberd_service, [
%% {ip, {127, 0, 0, 1}},
{access, all},
{shaper_rule, fast},
{hosts, ["icq.jabber.weimarnetz.de"],
[{password, "*************"}]}
]},

Die persönliche Einrichtung eines ICQ-Transports kann bequem über Jabber-Clients wie Psi, Adium, kopete o.a. erledigt werden

Jabber im Browser

  1. Installation MUCkl via Download in /var/www/muckl
  2. Konfiguration über /var/www/muckl/config.js
    1. wichtig: BACKENDTYPE auf Binding, damit das ganze mit Firefox, Safari, Opera etc. gelingt
    2. muckl-User einrichten, auth-type anonymous, später auf SASL
  3. Konfiguration ejabberd.cfg:
{5280, ejabberd_http, [
{request_handlers, [
{["web"], mod_http_fileserver}
]},
http_bind,
http_poll,
web_admin
]}
]}.

ToDo

Dienste in das pubsub Modul frickeln:

  • wireless-dicuss
  • svn commit