Infomaterial

Aus wireless.subsignal.org
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ziel

  • Informationen über Weimarnetz und die Freifunkidee an sich unterschiedlichen Zielgruppen näherbringen und Mitstreiter zu gewinnen
  • Flyer in Postkartengröße
  • andere Formate?

Materialen

  • zielgrupppenorientierte Flyer (angelehnt an Freifunk Hamburg)
    • Gewerbe - Gastronomie, Einzelhandel, Dienstleistungen, Hotel/Pension
    • Einsteiger - Wenignutzer
    • Schulen
    • Behörden
    • Vielnutzer

Kanäle

  • Radio Lotte (Lotte Macchiato)
  • Bauhaus FM
  • Piazza (Ankündigungen)
  • Bei Veranstaltungen dabei sein (Movie Lounge, Maschinenraum)
  • Lokale Presse
  • Rathauskurier
  • allgemeine Flyer auslegen, wo wir präsent sind
  • speziellere Informationen z.B. im Maschinenraum
  • Mehrgenerationenhaus
  • http://www.weimarnetz.de

Inhalte

  • Mitstreiter gewinnen (technisches muss nicht immer im Vordergrund stehen), um die Arbeit auf viele Schultern zu verteilen, z.B. Öffentlichkeitsarbeit, Dokumentation, Webseite gestalten, Router aufstellen, Firmwareentwicklung
  • Störerhaftung
  • eigene Netzwerkinfrastruktur
  • keine garantierten Servicezeiten durch weimarnetz e.V., Hilfe gibt es über Kontaktmöglichkeiten, evtl gesonderte Vereinbarungen mit Privatpersonen möglich

Textbausteine

Weimarnetz/Freifunkidee

wir suchen Mitstreiter

Warum Weimarnetz?

technische Details

Störerhaftung

Wenn Dritte über den freigegebenen Internetzugang gegen geltendes Recht verstoßen, aber nicht zu ermitteln ist, kann derjenige über dessen Internetanschluss der Rechtsbruch begangen wurde, zivilrechtlich zur Verantwortung gezogen werden, da er oder sie die Tat durch das Betreiben eines offenen WLANs erst ermöglicht hat.

Das Weimarnetz betreibt eigene Server, über die der Internetverkehr abgewickelt wird. Die Störerhaftung spielt für Interneteinspeiser somit keine Rolle mehr.

Propaganda