Absolute Sicherheit

Aus wireless.subsignal.org
Wechseln zu:Navigation, Suche

wird es in keinem Netz geben. Funksignale breiten sich in alle Richtungen aus. Sei dir dessen bewusst! Jeder der genug kriminelle Energie besitzt, kann deinen Datenverkehr belauschen und man kann das nicht verhindern. Auch bei reinen Kabelnetzen gibt es dieses Problem. Überall wo Rechner dazwischen sind, ist eine sogenannte Man-in-the-middle-attack möglich.

In deinem eigenem Interesse: Benutze Verschlüsselung. Genauso wie Homebanking (automatisch) verschlüsselt wird, ist das auch mit E-mail und anderen Sachen möglich. Keiner - außer dir selbst - sollte deine Passwörter kennen.

Informiert euch am besten im http://www.datenschutzzentrum.de Ebenso sollte es selbstverständlich sein, den eigenen Rechner vor Virenbefall zu schützen. Ihr schützt dadurch nicht nur euch, sondern vermeidet auch die weitere Verbreitung. Eine gute Startadresse ist hier: http://www.heise.de/security/dienste/antivirus Auch wenn das Drahtlos-Netz vorrübergehend WEP-Verschlüsselt war - solange bis eine VPN-Lösung geschaffen ist - ist das nur wenig beruhigend: Das "knacken" einer WEP-Verschlüsselung dauert nur wenige Minuten.

unsichere Anwendungen und Dienste

Nachrichten können zum Beispiel mit OTR verschlüsselt werden, doch beim Verbindungsaufbau sendet ICQ dein Passwort unverschlüsselt durchs Netz.